Kennen Sie Ihre einflussreichen Fans und Followers? Kann Klout helfen die zu finden?

Was sagt das Klout Score aus?Meine beiden Freunde Lái Fú und Lái Lì nehmen heute zu ihrem jeweiligen Klout-Score Stellung.

Klout? Jeder „Experte“ in Sozialen Medien wird Ihnen sagen, dass Sie die Fans oder Followers finden müssen, die „Einfluss“ haben, um ein weitreichendes Marketing aufzubauen. Nicht wenige kommen dann auf Webdienste wir „Klout“ zu sprechen, die behaupten, eben genau diesen Einfluss messen zu können. Anhand von Kriterien vergeben sie Punkte, die den „Einfluss“ einer Person ausdrücken sollen.

Klout und deren Mitbewerber können wir in unseren Breitengraden vorläufig getrost vergessen. Nette Spielerei, die Sie motivieren kann in den Sozialen Netzen aktiver mitzumachen, aber als Messgrösse für Einfluss auf dem heutigen Stand unbrauchbar.

Warum? Ich habe einerseits Tests gemacht und mich zusätzlich bei Klout erkundigt und vielsagende Informationen erhalten. Hier ein Ausschnitt des Mails:

„We currently only score your engagement on Twitter by receiving @mentions or retweets of your content regardless of what language you tweet in. For topics, a majority of our topics are based off English, so if someone tweets in German, our system will most likely not automatically assign topics to their profile since we support English only. A user that tweets only in German can still add topics to their own Klout profile which they can receive +K from their peers in order to increase the strength/influence of their topics. Note that topics do not contribute to the Klout score at this time“.

Folgende Punkte sind relevant:

  • Klout kann nicht unterscheiden, ob ich Inhalte selbst verfasse oder einfach verteile. Indem ich also alle möglichen Links zu Zeitungsartikeln versende, kann ich meinen Wert steigern (wenn andere Leute darauf eingehen). Verfasse ich Artikel selbst, aber sende zahlenmässig weniger Meldungen, ist mein Klout-Score tiefer. So habe ich zahlreiche Personen verfolgt, die einen hohen Wert haben, aber noch nie einen eigenen Artikel verfasst haben. Wer aber ist einflussreicher, der Pöstler oder der Verfasser?
  • Die Themen zu denen ich schreibe, werden mit einer semantischen Analyse eruiert, aber nur auf Englisch. Wenn ich also in Deutsch oder einer andern Sprache schreibe, bleiben diese Einträge unbeachtet.
  • Direkte Messages (DM) werden offenbar nicht erfasst. Gut, Leute senden eher selten Direkte Messages, aber relevant für meinen Einfluss sind sie dennoch.
  • Ich kann Klout auch austricksen, indem ich z.B. eine Meldung mit einem Link auf Twitter nicht Re-Tweete, sondern den Artikel aufrufe und dann eine eigene Meldung schreibe. So bekommt der ursprüngliche Sender keine Punkte, wohl aber ich, wenn meine Meldung auf Twitter von andern verschickt wird.

Ich denke, das sind genügend Punkte, warum Klout und andere Produkte nicht das „gelbe vom Ei“ sind. Was sind denn die Alternativen?

Es bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als Ihre Ambassadoren, Ihre Supporter mit manueller Fleissarbeit zu finden. Klout oder ein ähnliches Produkt kann Ihnen einen Anhaltspunkt geben, wer sehr aktiv ist, aber dann müssen Sie manuell selektieren, ob das eine Person ist die wirklich Einfluss hat, oder ob sie eben nur ihr Klout-Score erhöht, indem sie als Postbote agiert.

Die wirklichen Fans mit tiefem Wert finden Sie aber so nicht. Diese finden Sie nur mit 100% manueller Arbeit.

_______________________

Update 1. Mai 2012

Es gibt auch Leute, die Klout als eher positive Entwicklung ansehen, solche Meinungen will ich Ihnen nicht vorenthalten: „Why you should be using Klout when making hiring decisions„.

_______________________

Update 18. Juni 2012

Ein spannender Artikel, warum Klout in der heutigen Form wenig aussagekräftige Resultate liefert: „Why Klout doesn’t count: putting social media influence in context„.

 

_______________________

Update 1. Juli 2012

Hier hat jemand einen konkreten Versuch gemacht, wie Klout den „Einfluss“ misst. Mein Fazit bleibt: Klout hilft Ihnen wenig bis gar nichts, Ihre wahren Influencer zu finden. Are undergrads really more influential than Gruen panelists? Klout thinks so.

Advertisements

3 Gedanken zu „Kennen Sie Ihre einflussreichen Fans und Followers? Kann Klout helfen die zu finden?

  1. um eine individuelle influencer-beurteilung kommt man trotz dem intelligenten kloutscore nicht herum. der score dient als indikator. man darf das nicht zu eng sehen. doch sollte man den koutscore unbedingt verwenden. man merke jedoch: die inhaltlich besten tweets kommen oft von eher introvertierten social web „gelegenheits“-benutzer, die sehr selten öffentlich kommunizieren. diese findet man nicht über klout, dafür sehr viele mensch rund um unterschiedliche kompetenzen, wissensbeständen und fähigkeiten, die auch von dritten bewertet resp. beeinflusst werden. klout wird übrigens immer besser – je mehr sich anmelden, desto mehr social web benutzer kann man anhand von objektiven (eher quantitativen) grössen messen. ein erster schritt – da wird sich noch viel verändern und erweitern.

    • Hallo Aldo
      Weit weg sind wir nicht. 3 Punkte möchte ich aufgreifen:

      1. Die besten Tweets
      Wenn ich im Lernmodus bin oder interessante Nachrichten zu Themen will, gebe ich Dir recht, da kommen die besten Tweets tatsächlich sehr oft von introvertierten Teilnehmern, die über risiges Wissen verfügen, dieses aber nicht unbedingt an die grosse Glocke hängen.

      2. Klout für die „Ambassadoren-Suche“
      Mein Artikel bezieht sich aber in erster Linie auf Fans und Followers, die ich als Firma als „Ambassadoren“ einsetzen möchte. Die sind in der Regel eher extravertiert, schreiben viel und haben – wenn sie denn teilnehmen – eher ein höheres Klout-Score. Damit würde mir Klout helfen, solche zu finden. Hier aber mein Warnruf: Für mich gilt die Formel „Hohes Klout-Score“ = „Hoher Einfluss“ eben nicht. Wie gesagt, es gibt unzählige Leute, die offenbar viel lesen und alle möglichen Links versenden, die dann wiederum re-tweetet werden. Diesen Leuten gibt Klout einen hohen Wert. Sie sind aber für mich als „Ambassador“ unbrauchbar.

      3 Zukunft
      Ja, Klout & Co. werden sich verändern, sie werden erweitert. Meine Aussage beschränkt sich ja auf „in unseren Breitengraden“ und „vorläufig“. Aber zur Zeit sehe ich in der Schweiz für den genannten Zweck – nämlich „Ambassadoren“ zu finden – verhältnismässig wenig Nutzen.

      Ich warte gespannt auf unsere Diskussion. 🙂

      • Ich werde dir bei unserem Treffen einige Punkte aus einer anderen Perspektive zeigen. Wir werden zusammen nach Influencer/Multiplikatoren suchen – und verwenden KLOUT. You will see how useful it really is.

        Gruss und einen schönen Ostermontag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s